Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.
Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.

Afrika!

 

Momentan sind wir mindestens 18 Wochen im Jahr in Afrika. Ab und an fragen Leute, ob es uns dort inzwischen nicht langweilig wird. Das Gegenteil ist der Fall, Afrika hat alles, was uns gefällt:

 

- eine weltweit unübertroffene Fauna und Flora

- phantastische Landschaftsformen

- Ursprünglichkeit

- Platz

- Freiheit

- keine Touristenhorden, zumindest nicht da, wo wir unterwegs sind

 

... und das Klima ist auch kein ganz unwichtiger Aspekt.

 

Und so werden wir so lange, wie es die Gesundheit und der Schatzmeister hergeben, immer wieder Afrika besuchen. Afrika ist nicht nur "nett", "hübsch" oder "schön", wie viele Regionen, die wir besucht haben. Afrika fasziniert.