Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.
Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.

Simbabwe? Da kann man doch nicht hin!

 

Doch, man kann! Wir waren im Frühjahr 2019 schon dort, es hat uns gut gefallen, deshalb besuchen wir das Land nochmals. Es ist schön, mit den Menschen hatten wir nur sehr angenehme Kontakte, und die Drangsalierungen durch die Polizei, die einem früher auf den Seier gegangen sind, gibt es nicht mehr.

 

ok, die "Währung" ist ein Problem, und mit Treibstoff haben sie es dort nicht so. Das sind aber Aufgaben, die zu bewältigen sind, und die uns nicht abhalten. Wir werden berichten.