Projekte

Sambia / Brunnen für Schule in Ibenga

Ein interessantes Projekt, ein Brunnen für eine Schule, gespendet von Mitgliedern eines Forums. Die Spenden ermöglichen den Bau, die Menschen dort freuen sich über das klare Wasser. 

Sambia / Brunnen in Nordwestprovinz

Einfach grandios. Da telefoniert man und bekommt dabei von lieben Menschen die Zusage, einen Brunnen komplett zu spenden. Der Wahnsinn!

Tansania / Krankenstation bekommt Zulassung

Eine deutsche Organisation hat sich deutlich zu viel vorgenommen und konnte die Krankenstation nicht erfolgreich in Betrieb nehmen. 7 Jahre Kampf um die Sache lohnen sich am Ende doch. Die Urkunde ist da, nun wird die Arbeit aufgenommen. Was für eine großartige Nachricht!

Sambia / ein weiterer Brunnen in der Region South Luangwa

Nicht von uns bezahlt... Freunde haben sich auf einer kleinen Feier von unseren Erzählungen begeistern lassen, und am Tag danach spontan einen kompletten Brunnen gespendet. Respekt, supertoll!

Sambia / noch ein Brunnen in der Region South Luangwa

Grandios... Freunde haben spontan zugesagt, wir machen 50:50 und finanzieren einen weiteren Brunnen.

Namibia / wenigstens teilweise eine Tragödie verhindert

Innocents Schwester erleidet beim vergeblichen Versuch, ihre Kinder aus einem brennenden Haus zu retten, schwerste Verbrennungen. Die kleinen Kinder sterben, die Mutter bekommt ne Creme und wird ohne Schmerzmittel nach Hause geschickt. Als es ihr jeden Tag schlimmer geht, ermöglicht eine spontane Spendensammlung im Freundeskreis eine Behandlung, die ihr vermutlich das Leben rettet. Wir bedanken uns für die schnelle Hilfe!

Deutschland

Wir haben mitgemacht und einen ordentlichen Beitrag geleistet.

Bildquelle: Ein Herz für Kinder e.V.

Tansania / Krankenstation

Leider hat eine schwächelnde deutsche Organisation eine weitere Investition nötig gemacht... Mit der Tansania-Hilfe Saarland konnte das Problem beseitigt werden. Wir danken!

Namibia, wir schreiben das Jahr 2020

Unser Student, der zum Glück nen Job gefunden hatte, ist noch nicht aus unserem Fokus. Erst helfen wir bei einer OP, die in dem Land besser in einer privaten Klinik stattfinden sollte. Ja, und dann haben wir noch Corona. Innocent hat den Job verloren, er arbeitete in einem Guesthouse, leider gibt es keine Gäste mehr.

 

Update August: er hat wieder einen Job. Und er hat sich deutlich verbessert. So hat Corona wenigstens hier eine gute Seite, ohne Corona hätte er nicht suchen müssen.

Uganda / 150 Bäume

Wir fliegen, und die Art zu reisen, gehört zu unserem momentanen Leben nun mal dazu. Um zu kompensieren, haben wir Bäume pflanzen lassen. Das hilft nicht gleich, dafür aber immer noch, wenn wir nicht mehr auf der Erde sind.

Sambia / Brunnen in South Luangwa Region

Komplett finanziert.

Sambia / Organisation Open Arms

Ganz sicher kein Projekt... Man kann aber auch mit wenig Aufwand ein paar Menschen helfen. Man buche Ehiopian Airlines, dann darf man zwei Gepäckstücke mitnehmen. Da eines pro Kopf reicht, konnten wir Kindern in einem Waisenhaus Schuhe und Bettwäsche mitbringen. Schuhe hatten sie, jedoch in einem erbärmlichen Zustand. Bettwäsche war neu für die Kinder.

Namibia / Transportkosten für Container mit Hilfsgütern

Spenden anstelle von Geschenken zum runden Geburtstag: Freunde spenden namhaften Betrag bei Namibiahilfe e.V.

 

Danke, Leute!

Namibia / Windhoek

Spende einer Drohne zur Bekämpfung der Nashorn - Wilderei.

Komplett finanziert.

Hocherfreutes Update!

Geboren am 25.1.2018 - auf ein langes Leben, kleines Nashorn!

Tansania / Bau einer Krankenstation bei Arusha

Zusammen mit einer Stiftung finanziert, 50:50.

Namibia / Studium an der UNAM

Innocent brachte uns mal ein Sandwich, dafür ist er viel zu intelligent. Komplett finanziert.

Tansania / Brunnen bei Arusha

Komplett finanziert.

Einweihungsfeierlichkeiten