Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.
Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.

Blog nach Ländern

Monate nach der Reise - eine traurige Ergänzung...

 

Im Herbst 2019 sehen wir im TV zufällig, wie Prinz Harry im Liwonde NP in Malawi einen Kranz für einen getöteten Soldaten niederlegt.

 

Etwas gegoogelt, wir haben Gewissheit. Wir waren an dem Tag im Liwonde NP unterwegs, haben auch die englischen Soldaten gesehen. Irgendwann sind drei Geländewagen hintereinander durch die beschauliche Natur gebrettert, wir konnten uns keinen Reim drauf machen. Ein 22-jähriger Engländer wurde bei seinem Einsatz gegen Wilderer von einem Elefanten getötet. Wieder ein Opfer mehr im Kampf gegen den Wahnsinn Wilderei. Ein paar Irre in Fernost fahren auf Horn und Elfenbein ab, und denen sind die Folgen seit langer Zeit völlig schnuppe.

Von Lusaka über Botswana nach Johannesburg. Auf der nächsten Reise Simbabwe, Mosambik, Malawi und zurück nach Sambia - 7500 km durch Schwarzafrika. Der Clip, bei dem man auch ruhig die Lautsprecher anmachen kann...

Und, quasi als Gratiszugabe, hier noch ein kleiner Clip, der zeigt, wie man von einer Echse, der man eigentlich friedlich begegnet, eine zentriert bekommen kann.